Volvo Surf Cup 2012 auf Sylt gestartet

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Bei herrlichem Sonnenschein und Temperaturen bis zu 30 Grad herrschten ideale Event-Bedingungen am Brandenburger Strand auf Sylt. Tausende Besucher fieberten wortwörtlich dem Start des Volvo Surf Cup 2012 presented by Flens entgegen. Am späten Nachmittag hatte der Wind ein Einsehen mit Besuchern und Fahrern – die ersten Wettkämpfe im Race konnten starten. Mit einem Starterfeld von rund 60 Segeln herrschte großer Andrang auf dem Wasser.

Foto: DEDERICHS REINECKE & PARTNER

Noch bis Sonntag, 29. Juli 2012 kämpfen die besten deutschen Windsurfer beim großen DWC-Meisterschaftsfinale um die Titel des Deutschen Meisters in den Disziplinen Racing, Slalom, Wave, Freestyle sowie um den Titel in der Gesamtwertung.

Seit 1995 und damit 16 Jahre in Folge heißt der Gesamt-Sieger Bernd Flessner. Der Altmeister und Rekordsieger ist dieses Jahr allerdings in der ungewohnten Rolle des Verfolgers wiederzufinden. Favoriten sind 2012 die Kieler Vincent Langer (GER-122, Starboard, Severne) und Fabian Mattes (GER-202, Starboard, NeilPryde), Sebastian Kördel (GER-220, Lorch, Neil Pryde) aus Aach bei Konstanz und Gunnar Asmussen (GER-88, Patrik, North) aus Flensburg.

DEDERICHS REINECKE & PARTNER