Unsere Fotos vom Waldheim-Rock-Open-Air 2015

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Unsere Fotos vom Waldheim-Rock-Open-Air 2015
4.5 (90%) 4 votes

w6133892(CIS-intern) – Nun zum drittenmal fand bei der Gaststätte Waldheim das Waldheim-Rock-Open-Air statt. Leider spielte das Wetter in diesem Jahr nicht so mit, war es einen Tag vorher noch um die 30 Grad warm, kehrte sich das Wetter am Samstag d. 13. Juni 2015 wieder um, es war wieder ein sommerlicher Herbsttag. Das sollte aber dem Open Air nicht schaden. Hunderte Besucher waren trotz Regen gekommen und vergnügten sich, wie vom Veranstalter versprochen, bei einem Waldheim-Open Air, wie es früher einmal war.

Vier Bands waren an diesem Abend zu sehen und zu hören, den Einstand machten Finn Cocheroo and the LoFi-Few mit einer gehörigen Portion Blues, auch vieler bekannter Songs.
Danach spielte dann Prinz Elliot Deutschrock. Und diese Band spielt wirklich leidenschaftlich. Leider standen zu diesem Zeitpunkt die Besucher auch noch lieber vor und unter den Bierständen, im Zelt oder unter Bäumen. Vor der Bühne blieb es recht leer, was die Band wohl auch bedauerte.

Und dann kam der Headlineer Rockville. Altgestandene Haudegen der Musikszene, ROCKVILLE besteht aus den fünf Musikern Shanger Ohl (Godewind), Martin Tiefensee (Lake), „The Voice“ Ulli Saxen-Breitkreuz (Husum Gospels Singers), Rüdiger „Lügi“ Lorenzen (Rudi Blues Trio) und dem Schlagzeuger Frank „Fränkie“ Hämmerle. Seit Anfang 2014 proben die Musiker regelmäßig miteinander und erarbeiten ein spezielles Bühnen-Repertoire. Dabei werden Songs von bekannten Größen wie B.B. King, Joe Bonamassa, Gary Moore, Eric Clapton, John Mayer, J.J. Cale u.v.a. nicht einfach nur 1:1 „gecovert“. Bei Rockville war dann auch endlich der Platz vor der Bühne gut gefüllt. Trotz Regen und nerviger Schirme.

Den Abschluss machten Ceenot71, die ebenfalls Coversongs im recht flotten Repertoire haben. Von dieser Band haben wir allerdings keine Fotos mehr machen können, da die Kamera immer feuchter wurde. Vielleicht hätten wir lieber eine Unterwasserkamera mitnehmen sollen.
Insgesamt ein feucht-fröhlicher Abend im Wald, im wahrsten Sinne des Wortes. Gott sei Dank blieben richtig kräftige Schauer aus und so blieb die gute Laune bei den zahlreichen Besuchern bis zum Schluß erhalten.

Unsere Fotos vom Waldheim Rock-Open-Air 2015 (Mario De Mattia)