Und wieder Riesenflohmarkt beim Friesencenter in Niebüll

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Der nächste Flohmarktevent auf dem Gelände des Niebüller Friesencenters steht am Sonntag, den 5. August an: Zahlreiche Hobbytrödler aus ganz Schleswig-Holstein haben bereits ihre Teilnahme an dieser in der Sommerzeit monatlich stattfindenden Veranstaltung zugesagt und werden den großen Parkplatz ab 8 Uhr in ein Eldorado für Schnäppchenjäger verwandeln: Von nützlichen Dingen für Haushalt und Garten über kurioses und antikes aus Omas Zeiten bis zu weniger wertvollen Nippes wird alles was das Herz begehrt auf den Tapziertischen feilgeboten werden. Ausserdem hat auch der Friesencenter geöffnet und lockt mit Aktion wie Glücksraddrehen etc….

Foto: Mario De Mattia / CIS Online Magazine

Wer selber noch seine Kasse mit der Teilnahme als aktiver Verkäufer aufbessern möchte und ausrangierte Sachen von Dachboden oder aus dem Keller in bare Münze umwandeln will um sich etwas Urlaubsgeld dazuzuverdienen, der kann sich ab 7 Uhr auf dem Gelände zur Platzvergabe einfinden. Eine Anmeldung ist aber auch unter der Nummer 04671/933175 oder per Mail an info@marktbuero.de möglich.

Für den Hunger zwischen der Schnäppchenjagt lädt die beliebte Verzehrmeile zum verweilen ein, ebenso trifft man sich hier zum Klönschnack an den aufgebauten Tischen bei einem Becher Kaffee.

Der Flohmarkt endet um 16 Uhr, ein weiterer Termin findet auf dem Platz noch am 2. September statt, bevor die Flohmärkte im Herbst wieder zum Schutz vor Wind und Wetter in die Stadthalle verlegt werden. Zusätzlich wird es für unsere kleinen Verkäufer noch einen extra Kinderflohmarkt am 16. September geben.

www.marktbuero.de