„umsonst & draussen“ – Viel Musik in Bredstedt

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
„umsonst & draussen“ – Viel Musik in Bredstedt
5 (100%) 1 vote

Sebel_Pressefoto-2014(CIS-intern) – Am Wochenende 24. und 25. Juli geht es weiter beim „4. Bredstedter OpenAir Sommer“. Der Freitag steht unter dem Motto „VRisches für die Ohren – Neue Musik aus dem Norden!“ Auf der OpenAir-Bühne, die auf dem Fiede-Kay-Platz in Bredstedt aufgebaut wurde, stehen heute 3 junge Bands im Mittelpunkt. „XPLAIN“ betiteln ihr Musik als Electronic Dark Pop. Zwischen den mystisch anmutenden Songs stehen immer mal wieder poppigere Nummern, die durch den Einsatz von Piano und Gitarre einen ganz eigenen Charakter bekommen.. „Falling Gravity“, das ist eigenständiger, nach vorn gehender Alternative Rock. Deutschrock mit einem gewissen Härtegrad gibt es dann noch mit den Newcomern von „VierPunktEins“. Präsentiert wird dieser Abend von der VR-Bank eG Niebüll.

Foto: Presse Sebel

Der Samstag steht dann unter dem Motto „BOAS Rock“. Eine echte Live-Granate ist der aus dem Ruhrgebiet stammende Singer/Songwriter „Sebel“, der in Bredstedt mit seiner Band auf der Bühne stehen wird. Akustikgitarren, Wurlitzer und Pianos, Drums, soulige Hammondklänge, Retro-Elektrogitarren und Streicher sind das Grundgerüst seines neu definierten Soundbildes. Sebel wird präsentiert von Stauden Hansen – Gärtnerei und Blumenladen. Die Party-Cover-Rock-Band des Nordens „Rückkopplung“ nehmen die Besucher mit auf eine Zeitreise in die letzten 5 Jahrzehnte. „Briggstone“ hat als Sänger/Gitarrist/Bassist in vielen Bands wie Saintcatee, Fresh Mummy, Turtleattack, Carrie White und 3D Biest die Club- und Festivalbühnen der Republik bereist. Nun kehrt er nach langer Zeit wieder an den Ort zurück an den Ort, an dem alles begann, um sein Solo-Programm in Bredstedt auf die Bühne zu bringen.

Beginn ist an beiden Abenden jeweils um 18 Uhr.