Tierisch anders! Ausstellung in der KunstBude 2.0

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Tierisch anders! Ausstellung in der KunstBude 2.0 5.00/5 (100.00%) 1 vote

Rusch4(CIS-intern) – Unter dem Titel Tierisch anders zeigt sich eine kleine, aber feine parallele Werkschau der Künstler Achim Schmacks und Solvej Krüger, die sie mit Jens Rusch als Gast im Mai 2015 in der KunstBude 2.0 zusammengestellt haben.

Zu den inhaltlichen Konzepten von Jens Rusch aus Brunsbüttel gehören von jeher die abstrusen Visionen selbsterfundener Kreaturen, die das Watt und unsere amphibische Landschaft in unbeobachteten Momenten bevölkern. Weiße Malplatten überzog er mit dunklen Harzöllasuren und ließ anatomische Fabelwesen durch Wegkratzen und Schaben in vehementen Zügen entstehen. Es entstanden Hybridwesen zwischen Fisch und Marschbewohner, die einen an Röntgenaufnahmen erinnern.

Schwarz ist auch ein wichtiger Bestandteil der Arbeiten von Achim Schmacks. Keine weitere Farbe kann mit ihren Eigenschaften seine Kunst besser darstellen und transportieren. In diesem Jahr entstanden unter anderem ausdrucksstarke S/W-Zeichnungen von regionalen Tieren auf Aquarellpapier, die als feine Drucke in der Serie Schwarzist daherkommen.

Solvej Krüger rundet die Arbeiten der tierischen Werkschau mit ihren außergewöhnlichen Plastiken aus Strandgut ab. Durch das Meer geformte und ausgewaschene Holzstücke kombiniert sie mit ausgeblichenen Knochen, Fragmenten aus der Plastikindustrie, rostigen Eisenstücken und -drähten sowie Naturmaterialien vom Strand zu phantasievollen Vogelwesen und Vierbeinern.

Die Werkschau ist den ganzen Mai im offenen Atelier KunstBude 2.0 je nach Wetterlage Mi, Sa und So von 14.00 – 18.00 Uhr in Reimersbude 12, direkt an der B5 bei freiem Eintritt zu sehen.

Selbstverständlich können die saisonalen Arbeiten der KunstBudenkünstler Pe Hagen, Andrea Lorenz und Independent-Saw neben der Mai-Präsentation weiterhin in Augenschein genommen werden.