Speicher Husum: Bernadette La Hengst

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Bernadette La Hengst hat endlich ein neues Album gemacht. Yeahh! Und geht damit auf Tour. Yeahh! „Die Stimme des deutschen Popfeminismus“ nennt die taz die Musikerin, die schon immer love und politics miteinander vereinbart hat. Bei der Agitations-Chanteuse Bernadette La Hengst gibt es keine trockenen Integrationstücher sondern verschwitzte Diskosounds.

Bist du im politischen auch privat? ist eine von vielen Fragen, die sie auf dem neuen Album stellt – und schon dreht sich die alte Forderung nach dem Politischen im Privaten einfach mal um. La Hengst schüttelt alle nationalen und geschlechtlichen Identitäten durcheinander, um sie tanzend neu zusammen zu setzen.

„Klar, wütend, sentimental, gebrochen, durchgedreht, humorvoll und subversiv – und dazu ein Bier.“ Arte
„Sie geht ab wie eine Rakete – bis Wahnsinn und Schweiss verschwörerisch funkeln“.
Eintritt: 9 Euro

Freitag 09.11. 20.30 Uhr
Speicher Husum

www.speicher-husum.de