Serienmörder im Speicher Husum: The Ripper mit dem eXperimenttheater

Datum der Veranstaltung: 16.-17. Mai 2014 | Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte diesen Beitrag

ripp(CIS-intern) – London 1888: Im East End ist der Teufel los. Ein grausamer Serienmörder tötet mindestens 5 Prostituierte und wird nie gefasst. Schnell findet die lokale Presse einen Namen für diesen blutrünstigen Täter: der Aufschlitzer the Ripper. Das Theaterstück führt zu den Menschen, die im East End von London zu jener Zeit lebten- und wir spekulieren, wer der Täter ist, der bis heute nicht identifiziert werden kann.

War es ein Arzt, ein Leichenwäscher, ein reicher Mann oder, wie einige in ihrem Antisemitismus verankerte Menschen glaubten, ein Jude? Auf unserer Tätersuche begegnen wir den einfachen Bewohnern der Stadt, aber auch illustren Zeitgenossen – real oder fiktiv – wie Queen Victoria, Sherlock Holmes und Dr. Watson und sogar dem deutschen Kaiser, Wilhelm II. Am Ende entscheiden die Zuschauer, wer Jack the Ripper war – und wir spielen
den Schluss nach ihren Wünschen..

Foto: http://www.experimenttheater.de

Freitag 16. Mai 2014
Samstag 17. Mai 2014
jeweils ab 20 Uhr
Speicher Husum

Vorverkauf bei der Buchhandlung Liesegang, Krämerstraße, Husum

HOL DIR DIE FLIPBOARD APP! Immer die aktuellsten Neuigkeiten vieler Medien aus dem Norden auf dem SmartPhone oder iPhone – und auch auf dem PC! Lade Dir die App jetzt runter!