ABGESAGT – 1. Husumer Breitbandtag im NCC Husum

Datum der Veranstaltung: 14. April 2014 | Add to Flipboard Magazine.
Teilen
ABGESAGT – 1. Husumer Breitbandtag im NCC Husum
5 (100%) 1 vote

kabel(CIS-intern) – Husumer Breitbandtag am kommenden Montag, den 14. April, im NordseeCongressCentrum zugesandt. Aus organisatorischen Gründen müssen wir diese Veranstaltung leider kurzfristig absagen. (IHK Flensburg )

Eine schnelle und leistungsfähige Internetanbindung gewinnt als Standortfaktor zunehmend an Bedeutung. Für viele Unternehmen ist die Präsenz in sozialen Medien wie Facebook, Twitter & Co. längst ein Muss. Gleiches gilt für betriebseigene Onlineshops. Auch immer mehr Touristen erwarten von ihren Vermietern im Urlaub einen reibungslosen Zugang zum World Wide Web. Doch nicht nur der gewerbliche Bereich profitiert von den Vorteilen, die moderne Glasfaserverbindungen mit sich bringen. „Smart Home“ und Weiterbildung sind nur zwei von zahlreichen Lebensbereichen, für die sich durch die Hochgeschwindigkeitsnetze völlig neue Potenziale ergeben. Um genau diese Potenziale geht es beim 1. Husumer Breitbandtag am

Montag, den 14. April 2014, 15 bis 20 Uhr,
im NordseeCongressCentrum, Am Messeplatz 12-18, 25813 Husum.

Organisiert wird die Veranstaltung von der Industrie- und Handelskammer zu Flensburg mit Unterstützung der BürgerBreitbandNetz GmbH & Co. KG, der Breitbandnetz GmbH & Co. KG, der Investitionsbank Schleswig-Holstein, der VR Bank eG Niebüll und der Ärztekammer Schleswig-Holstein. „Eine leistungsstarke Online-Anbindung ist für unsere Unternehmen Grundlage ihres wirtschaftlichen Erfolgs. Im Rahmen des Breitbandtages wollen wir die Möglichkeiten aufzeigen, die ein schneller Internetanschluss mit sich bringt. Zudem wollen wir den individuellen Bedarf der Teilnehmer erfassen“, so Peter Michael Stein, Hauptgeschäftsführer der IHK Flensburg. „Wir laden alle Interessierten herzlich ins NCC ein, um sich zu informieren und mitzudiskutieren.“

Foto: Glasfaserkabel © Srleffler / Wikipedia
Lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported

Den Anfang machen ein Auftaktvortrag und eine Talkrunde, in der Unternehmer und Bürger über ihre Erfahrungen mit der Breitbandversorgung berichten. Dem schließen sich vier Workshops an. Unter den Leitmottos „Wohnen mit Breitbandanschluss“ (Anwendungen zuhause), „Shopping & Urlaub mit Breitband“ (Anwendungen Einzelhandel/Tourismus), „Gesund zuhause alt werden“ (Telemedizin) und „Lernen auf Breitbandbasis“ (Aus- und Weiterbildung) können sich die Anwesenden über den Bedarf einer schnellen Internetversorgung in verschiedenen Lebens- und Wirtschaftsbereichen austauschen. Die Ergebnisse werden in einer Abschlussdiskussion vorgestellt. Als prominenter Gast wird Ralph Müller-Beck, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie, dazu Stellung nehmen, welche Chancen die Landesregierung in einer leistungsfähigen Internetanbindung vor allem ländlicher Räume erkennt.

Nach dem offiziellen Programm besteht bei einem kleinen Imbiss die Möglichkeit zum Austausch und Networking. Als besonderes Highlight bietet eine Ausstellung im Foyer vielseitige Einblicke in die Welt des Breitbandausbaus: Wie sehen die Schächte aus, durch die Glasfaserkabel zu Unternehmen und Privathäusern geführt werden? Wie werden Glasfaserkabel gespleißt? Auf diese und andere Fragen erhalten die Besucher durch die spannenden Präsentationen unterschiedlicher Unternehmen die passenden Antworten.

Eingeladen sind ganz bewusst nicht nur Unternehmen, sondern vor allem auch Bürgerinnen und Bürger. Eine vorherige Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen zwar willkommen, Interessierte erhalten jedoch auch ohne Anmeldung Einlass. Mit dieser Medieninformation erhalten Sie zusätzlich eine Einladungskarte mit dem vollständigen Programm.

Anmeldung und weitere Informationen:

IHK Flensburg
Skadi Lingner
Tel.: (0461) 806-388
E-Mail: lingner@flensburg.ihk.de