Rockt das neue Waldheim Rock Open Air wirklich?

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Rockt das neue Waldheim Rock Open Air wirklich?
Bewerte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Bisher hatten wir uns ja wie vielleicht auch viele andere Nordfriesen gefreut, als es hieß, das es in diesem Jahr wieder ein Waldheim Festival, sprich ein Waldheim Rock Open Air geben soll. Diese Freude weicht aber inzwischen doch so einiger Skepsis. Zurück zu den Anfängen heißt es, also zurück in den Wald auf die Wiese vor der Gaststätte Waldheim. Was damals vor fast 20 Jahren ja nicht mehr ging, weil es mit weit über tausend Besuchern nicht mehr erlaubt wurde und auch wegen der sommerlichen Brandgefahr äußerst gefährlich war. Und so enstand das große dreitägige Waldheim-Festival.

Nun haben wir die letzten Wochen versucht, die Veranstalter per Email und auch telefonisch zu erreichen, um an weitere Informationen zu kommen. Schließlich wollten wir auch unseren zahlreichen Lesern aktuelle Infos bieten. Das Interesse ist ja da, das zeigen auch die überdurchschnittlch zugenommenen Besucherzahlen auf unserer immer noch bestehenden inoffiziellen  Waldheim Festival Homepage.
Das hat aber leider nicht geklappt, der Kontakt…

Und so haben wir uns nun auch entschlossen, das dieser Artikel hier der vorerst letzte sein wird, da wir im Prinzip nur aus einem Anzeigenblatt abschreiben könnten. Denn mit Zeitungen arbeiten die Veranstalter zusammen, auf andere Medien scheint die Veranstalterseite kein Interesse zu legen. Das mag auch Gründe haben, denn laut dieser Zeitung werden nur 400 Tickets verkauft. Somit ist eine umfangreiche Werbung wohl auch gar nicht vorgesehen.

Foto: Mario De Mattia

Da heutzutage vor allen Dingen im Veranstaltungsbereich Werbung im Internet, d.h. also auch ausführliche Pressemitteilungen praktisch unumgänglich geworden sind, wundert uns das natürlich. Außer ein kleiner Hinweis auf der eigenen Homepage der Gaststätte findet sich derzeit nichts, von Beiträgen in sozialen Medien wie Facebook und Co. ganz zu schweigen. Bei Google findet man dann nun auch nur unsere Hinweise und die der Zeitungen.

Man muß damit also auch davon ausgehen, das die Open Air Veranstalter nicht nur größenmäßig zurück zu den Wurzeln wollen (was ja nichts Schlimmes wäre, das haben sich immer viele Alt-Besucher gewünscht), sondern auch altersmäßig. So wie die Werbung für das Waldheim Rock Open Air bisher läuft, sind mehrheitlich „alte Leute“ als Besucher zu erwarten, also Alterdurchschnitt um die 30 – 60 Jahre. Die alten Haudegen von früher halt. Junge Leute sind vielleicht gar nicht so erwünscht. Da wir keine Informationen bekommen, können wir das nur vermuten.

Auch das Programm selber, wir wiederholen jetzt die Namen der Bands hier nicht, man kann ja Zeitung lesen, zeugt weitgehend davon, das diese ganze Veranstaltung eher eine Oldie-Hitparade werden wird. Laut Aussagen der Bands Musik der 60 bis 70 Jahre. Auch das Alter verschiedenen Bandmitglieder der Bands umfasst in der Regel so einige Jahrzehnte. Die einzige Band, die wirklich raussticht, ist dann auch die Londoner Gruppe Ringolevio.  Ihr müßt mal googeln, die Band könnte eine Überraschung werden.
Trotz und alledem kann und wird der Abend dort beim Waldheim Rock Open Air sicherlich für die dann gekommenen Besucher ein netter Klönschnackabend mit Livemusik und so einigen harten Getränken werden.

Aber für die jungen Leute in Nordfriesland machen dann ja Gott sei Dank die neuen Veranstalter vom Wallsbüll Open Air, ebenfalls ja ein Revival, ein richtiges Fass auf, mit Musik und Bands von heute und anständiger Promo auch im Internet.  Oder das neue Skandaløs Festival, das auf jeden Fall an das ehemalige Feeeling der früheren Waldheim-Festivals anknüpfen kann.

CIS

Stellen Sie Ihr Unternehmen oder Ihre Location jetzt noch besser vor und profitieren auch von der Beliebtheit der Nordfriesland-Online Magazine. Tragen Sie sich ein im neuen und unser bestes Branchenverzeichnis für Nordfriesland!