Rock-Abend, Schlagersause und Frühschoppen: Der Bredstedter OpenAir-Sommer

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Am Wochenende 10. bis 12. August geht der 1. Bredstedter OpenAir Sommer in die nächste Runde.

Los geht’s am Freitag mit „Thomas Lötzsch“, Er liest, erzählt und macht Musik. Vor kurzem veröffentlichte der Sänger der Rockband „Illegal 2001″ sein erstes Buch „Punks op de Deel“. Dieses wird er heute auch in Bredstedt vorstellen. Außerdem darf man ein paar spannende Geschichten aus dem Leben des Musikers und Autors erwarten und natürlich wird er auch noch den ein oder anderen Song unplugged präsentieren.

Foto: Presse Cappy Calzone

Weiter geht es am mit „Saintcatee“. Wer in den 90er Jahren die Festivalplakate der Nation aufmerksam gelesen hat, wird an einem Namen nicht vorbei gekommen sein: Saintcatee. Die goodold Crossover Band aus Hamburg, Lübeck und Kiel beackerte von 1990 bis 2004 die Club- und Festivalbühnen der Republik und spielte auf mehreren hundert Konzerten, teils als Headliner, oft auch als Support arrivierter Bands und Künstler wie etwa den H-BlockX, Rammstein, Cement, HIM, Heather Nova oder Clawfinger.

Eine „aufregende Synthese aus Wut, Groove, Härte und Lässigkeit“ urteilte der „Musik Express“ und der „Metal Hammer“ lobte die „breitarschige Produktion“. In den 2000er Jahren gab es dann einen kleinen Ausflug mit dem Bandprojekt „Hysterie21“ bei dem sich Holmer und Toni, die Saintcatee im Jahr 1990 gründeten, ausschließlich auf deutsche Texte konzentrierten. Mit dem Ergebnis, dass unter anderem Udo Lindenberg, der Altmeister deutscher Musik, unmittelbar auf die Band aufmerksam wurde, und die Jungs kurzerhand zum Aufmarsch der Giganten in die Kieler Ostseehalle einlud, wo sie dann mit Künstlern wie Peter Maffay, Eric Burdon, Nina Hagen, Ellen ten Damme und natürlich mit Lindenberg und seinem Panikorchester die Bühne rockten.

Den Abschluss am Freitagabend machen dann „Melted Ego“. Eingängige und sehr eigenwillige Rocksongs, die lange im Ohr bleiben, ohne dabei dem Mainstream zu verfallen. Markante Riffs, treibende

Beats, schwere Gitarren und ein Sänger mit garantiertem Wiedererkennungswert machen Melted Ego zu einer unverwechselbaren Band, die genau für diejenigen etwas zu bieten hat, die auf schweren melodiösen Rock stehen.

Am Samstag steigt dann „Bredstedt’s große Schlagersause“ mit „Cappy Calzone & der Mendocino Express“, sowie „DJ BUZZ-T“.

Cappy Calzone tourt seit Jahren mit seinem Mendocino Express durch die bunte Republik und feierte bereits mit tausenden Schlagerverrückten in Clubs, auf Open Airs, bei zahlreichen Stadtfesten, sowie im legendären Schmidt Theater und im Schmidt’s Tivoli in Hamburg auf der Reeperbahn. Im vergangenen Jahr stand die Band in Bremen beim Vegesacker Hafenfest vor über 6000 begeisterten Schlagerfans gemeinsam mit Klaus und Klaus auf der Showbühne. Ein Konzert voller Erinnerungen, eine Show gespickt mit wohligen Gefühlen, ein Feuerwerk mit den Liedern aus einer Zeit, in der das Fernsehen noch Unterhaltung für die ganze Familie war !

Hans Rosenthal sprang bei Dalli Dalli bis an die Studiodecke, Hans Joachim Kulenkampff lud ein zu „Einer wird gewinnen“ und Dieter Thomas Heck präsentierte die ganz großen Stars dieser Zeit: Udo Jürgens, Michael Holm, Jürgen Drews, Rex Gildo oder Howard Carpendale. Cappy Calzone & der Mendocino Express spielen – nein – sie zelebrieren die deutschen Schlager aus den 70´er Jahren auf´s Neue: Ein Bett im Kornfeld; Heute so morgen so; Aber bitte mit Sahne; Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben; Tränen lügen nicht; Fiesta Mexicana; Anita; Es war Sommer und natürlich die Hymne der Band: Mendocino ! Jeder Schlagerfan muss dieses Orchester einfach lieben und die Damenwelt schmilzt regelrecht dahin, wenn Cappy Calzone für sie singt. Ohnmachtsanfälle, fliegende Büstenhalter aller Größen und Couleur, sowie immer wieder Blumen, Küsse und brennende Feuerzeuge. Bis die Sonne rot wird, Ihr werdet sehen…!

Am Sonntagmorgen folgt dann ein Musik-Frühschoppen mit dem „1. Husumer Ukulele Orchester“. Seit über 2 Jahren ist das 1. Husumer Ukulele-Orchester „on the road“. 5 Ukulelen und 5 Stimmen machen Musik zum Träumen, zum Nachdenken, zum Wohlfühlen, zum Mitsingen und zum Abhotten. Sopran-, Konzert-und Tenor-Ukulele, Bass und Guitalele gehören zu den eingesetzten Instrumenten.

http://www.facebook.com/marktbuero

Marktbüro