PWA World Tour 2012 auf der Insel Sylt

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Das Warten hat ein Ende, die besten Brettartisten der Welt sind in Westerland eingetroffen. Am Freitagnachmittag um 16 Uhr wird der Reno Windsurf World Cup Sylt mit der Vorstellung der Nationen in der Musikmuschel offiziell er?ffnet.

Foto: 9pm media

Auf der letzten Station der PWA World Tour geht es nicht nur um den Sieg beim einzigen Super Grand Slam der Weltserie, dessen Preisgeld gegen?ber dem Vorjahr um 15.000 Euro erh?ht und damit auf die Rekordsumme von 120.000 Euro aufgestockt wurde. Im Freestyle und Slalom werden am Brandenburger Strand auch die neuen PWA-Champions ermittelt.

Der Weltmeister im Waveriding steht bereits fest. Philip K?ster hat beim vorletzten World Cup der Saison in D?nemark alles klar gemacht und seinen Titel verteidigt. Dem 18-J?hrigen fehlt allerdings noch ein Erfolg auf Sylt in seiner Troph?ensammlung und den will sich das Windsurf-Wunderkind in diesem Jahr unbedingt holen.

Laut Wettervorsage ist mit einem st?rmischen Reno Windsurf World Cup Sylt zu rechnen. Die Besucher k?nnen sich auf Spitzensport Nonstop und t?glich hochklassige Wettk?mpfe freuen. Abseits des Wassers sorgt ein attraktives Rahmenprogramm auf der Westerl?nder Kurpromenade f?r Spa? und Unterhaltung. Jeden Abend ab 18 Uhr steigen im gro?en Veranstaltungszelt die legend?ren World Cup Partys, die in angesagten Locations auf Deutschlands n?rdlichster Insel bis in die Morgenstunden fortgesetzt werden.

Der Reno Windsurf World Cup Sylt ist das gr??te Windsurf-Event der Welt. 230.000 Zuschauer jubelten im vergangenen Jahr 121 Teilnehmern aus 31 Nationen zu. Das Gesamtpreisgeld f?r die Disziplinen Waveriding, Freestyle und Slalom betrug 105.000 Euro. Der Reno Windsurf World Cup Sylt ist die einzige deutsche Station der PWA World Tour und genie?t als einziger Event den Status eines Super Grand Slam.