POL-NF: St. Peter-Ording: Lebensgefahr nach Verkehrsunfall

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte diesen Beitrag

polizeinf
Husum (ots) – Der PKW-Führer eines Hyundai befährt am 14.08.13 um 15:35 Uhr die Eiderstedter Straße in Richtung Gewerbegebiet in St. Peter-Ording. Im Fahrzeug befanden sich neben ihm noch seine Ehefrau und drei Kinder (12, 10, 6). Nachdem der 37-jährige Fahrer ersten Ermittlungen zufolge ein Rotlicht missachtet haben soll, kollidierte er im Kreuzungsbereich mit einem Fahrzeug (Renault), das auf der Schulstraße in Richtung Neuweg unterwegs war. Durch den Zusammenstoß wurde der 41-jährige Fahrer des Renaults lebensgefährlich verletzt. Die Kinder und die Ehefrau erlitten leichte Verletzungen. Alle Verletzten wurden in die Klinik nach Heide verbracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Husum Pressestelle Kristin Stielow Telefon: 04841-830 250 Fax: 04841-830 238 E-Mail: pressestelle.husum@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.