POL-NF: Harrislee: Teich illegal leer gefischt

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte diesen Beitrag

polizeinf
Husum (ots) – Das Regenwasserrückhaltebecken in Harrislee zwischen dem Industrieweg und dem Gewerbepark wurde vermutlich schon zwischen dem 20.07.13 und dem 21.07.13 von bislang unbekannten Fischdieben leer gefischt. Aufgefallen ist die Tat durch diverse kleine tote Fische im Vorfluter. Der Pächter schaute daraufhin mit seinem Netz nach den großen Fischen und musste feststellen, dass der Teich so gut wie fischfrei war. Mutmaßlich mittels Elektroschocker wurden Hechte, Zander, Karpfen und Co. im Wert von etwa 2.000 Euro erst betäubt und dann abgefischt. Die kleinen Fische wurden durch den Strom getötet. Wer verdächtige Beobachtungen zu Personen oder Fahrzeugen im Bereich des Regenrückhaltebeckens machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizei unter der Tel. 0461-707095 in Verbindung zu setzen. Der geschädigte Pächter lobt eine Belohnung aus.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Husum Pressestelle Kristin Stielow Telefon: 04841-830 250 Fax: 04841-830 238 E-Mail: pressestelle.husum@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.