POL-NF: Flensburg: Radfahrerin nach Unfall in Lebensgefahr

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-NF: Flensburg: Radfahrerin nach Unfall in Lebensgefahr
Bewerte diesen Beitrag

polizeinf
Husum (ots) – Am 12.08.13 befuhr eine 53-jährige Radfahrerin um 07:48 Uhr das parallel zur Schiffbrücke in Flensburg verlaufende gepflasterte Gleisbett (auch Busspur), als sie vermutlich mit ihrem Reifen in eine der Gleisrillen gerät und schwer stürzt. Hierbei schlägt sie mit dem Kopf auf dem Pflaster auf und zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu. Sie wurde in die Diako eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Husum Pressestelle Kristin Stielow Telefon: 04841-830 250 Fax: 04841-830 238 E-Mail: pressestelle.husum@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.