POL-FL: Westerland / Sylt – Bedrohung am Fahrradverleih: Festnahme, Einweisung

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Westerland / Sylt – Bedrohung am Fahrradverleih: Festnahme, Einweisung
Bewerte diesen Beitrag

polizeinf
Westerland (ots) – >>> Pressemitteilung der Kriminalpolizei Sylt <<<

Montagmorgen, 31.03.14, gegen 09:30 Uhr, war ein 46-jähriger mit den morgendlichen Aufbauarbeiten an seinem Fahrradverleih beschäftigt. Hierbei hatte der Geschäftsmann ein fremdes Fahrrad von seinem Hofplatz entfernt und auf der gegenüberliegenden Straßenseite abgestellt.

Plötzlich erschien der Fahrradbesitzer, ein 41-jähriger vietnamesischer Staatsangehöriger, dem das Beiseitestellen seines Fahrrades offenbar missfiel und bedrohte den Ladeninhaber angeblich mit einer Art Taschenmesser. Der 46-jährige alarmierte aus dem Laden heraus die Kooperative Regionalleitstelle, woraufhin sich der Angreifer entfernte.

Beamte vom Polizeirevier Sylt konnten den Täter wegen der markanten und zeitnahen Personenbeschreibung schnell am Bahnhof stellen. Sie brachten den Mann zur Wache und beschlagnahmten ein so genanntes Multitool-Werkzeug, an dem sich auch eine Messerklinge befand.

Der 41-jährige ist bereits polizeibekannt und wurde dem sozialpsychiatrischen Dienst vorgestellt. Auf richterliche Anordnung wurde er daraufhin in eine Fachklinik eingewiesen.

Zudem wird er sich nunmehr in einem Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung zu verantworten haben.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.