POL-FL: Sylt/ Westerland- 43- jähriger mit 2,08Promille unterwegs

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte diesen Beitrag

polizeinf
Sylt (ots) – In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 09.11.14, gegen 00:10 Uhr, fiel einer Polizeistreife ein 43- jähriger Sylter in seinem Mercedes auf. Nach mehrmaligen verschiedenen Haltezeichen gelang es den Beamten den Mercedes in der Maybachstraße zu stoppen.

Beim Öffnen der Fahrzeugtür schlug den Beamten ein deutlicher Alkoholgeruch entgegen. Der 43- jährige Fahrer wirkte sehr verwirrt und beim Verlassen des Fahrzeugs sichtlich unsicher.

Nach mehreren Versuchen gelang es einen Atemalkoholtest durchzuführen, der einen Wert von 2,08 Promille ergab.

Für weitere polizeiliche Maßnahmen wurde der 43- jährige zum Polizeirevier verbracht. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen, die Fahrerlaubnis und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Er hat sich nun in einem Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr zu verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.