POL-FL: Sylt – Bahnunfall am Abstellgleis, 2 Schwerverletzte

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Sylt – Bahnunfall am Abstellgleis, 2 Schwerverletzte
Bewerte diesen Beitrag

Sylt (ots) – Mittwochmorgen, 24.09.14, gegen 07:00 Uhr, kam es am Bahnübergang Zur Kratzmühle auf Sylt aus bislang ungeklärter Ursache zum schweren Unfall zwischen einem Mercedes Benz Sprinter (Pritsche) und einem Triebwagen, der sich auf Rangierfahrt auf dem Abstellgleis befand.

Dabei verletzten sich der 57-jährige Mercedesfahrer und der 40-jährige Lokomotivführer schwer. Sie wurden mit einem Rettungswagen und einem Hubschrauber in verschiedene Krankenhäuser gebracht.

Es entstand entsprechender Sachschaden. Auswirkungen auf den Bahnverkehr ergaben sich nicht. Der Bahnübergang ist mit VZ 201 (Andreaskreuz) beschildert.

Beamte vom Polizeirevier Sylt nahmen den Unfall auf und sperrten die Unfallstelle für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.