POL-FL: Schobüll/Husum – Erneut Einbrüche im Backenswung in Husum

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Schobüll/Husum – Erneut Einbrüche im Backenswung in Husum
Bewerte diesen Beitrag

Husum/Schobüll (ots) – Nachdem bereits in jüngster Vergangenheit drei Ferienwohnungen im Backenswung in Husum ungebeten Besuch hatten, ist es in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (9.3./10.3.) dort erneut zu Einbruchdiebstählen gekommen.

Gegen 04.10 Uhr hatten Bewohner ungewöhnliche Geräusche wahrgenommen und die Polizei alarmiert. Die eintreffenden Beamten stellten dann fest, dass es zu drei vollendeten und einem versuchten Einbruchdiebstahl im Backenswung gekommen war. Der oder die Täter waren nicht mehr vor Ort. Wieder wurden Flachbildfernseher und diesmal zwei DVD-Player entwendet.

Am Donnerstag fielen einem Zeugen gegen 6 Uhr drei auffällige Personen im Bereich Backenswung auf, die Rucksäcke bei sich führten und ihre Kapuzen über den Kopf gezogen hatten. Ob diese Beobachtung tatsächlich mit den Taten in Zusammenhang steht, kann nicht ausgeschlossen werden.

Die Kriminalpolizei Husum fragt daher: Wer kann weitere Hinweise auf die beschriebenen Personen geben oder kennt diese? Auch bittet die Polizei Personen, die in dieser Nacht dort oder in der Umgebung weitere ungewöhnliche Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefon-Nr. 04841-8300 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.