POL-FL: Schleswig – Raubüberfall auf Tankstelle/Polizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Schleswig – Raubüberfall auf Tankstelle/Polizei sucht Zeugen
Bewerte diesen Beitrag

Schleswig (ots) – Am Dienstagabend (18.12.18), um 22.32 Uhr,
betrat ein maskierter Mann den Verkaufsraum einer Tankstelle in der
St.-Jürgener-Straße in Schleswig und forderte den 43-jährigen
Kassierer unter Vorhalten einer Pistole zur Herausgabe von Bargeld
auf. Anschließend entkam der Maskierte unerkannt mit einem
Bargeldbetrag von mehreren hundert Euro in Richtung
St.-Jürgener-Straße.

Der Mann wird wie folgt beschrieben: -ca. 170 bis 175 cm groß und
schlank -er trug eine grüne Kunststoffmaske und eine schwarze
Sonnenbrille, einen hellgrauen Kapuzenpullover, eine dunkle
Jogginghose, schwarze Turnschuhe, dunkelgraue Handschuhe und eine
schwarze, kleinere Umhängetasche.

Der Mann war mit einer kleinen Pistole bewaffnet, welche er
während des Überfalls in der rechten Hand hielt. Der Maskierte sprach
hochdeutsch.

Die Kripo in Schleswig hat die Ermittlungen übernommen und fragt:
Wer hat am gestrigen Abend eine Person mit der o.g. Beschreibung
gesehen? Wer kennt eine Person, die vor der Tat im Besitz einer
solchen Maske war? Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter
der Rufnummer 04621-840 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.