POL-FL: Schleswig, Kreis SL-FL: Eigentümer diverser Schmuckstücke gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Schleswig, Kreis SL-FL: Eigentümer diverser Schmuckstücke gesucht
Bewerte diesen Beitrag

Schleswig, Kreis Schleswig-Flensburg (ots) –

Nach der Festnahme eines Tatverdächtigen und weiteren umfangreichen Ermittlungen sucht die Kriminalpolizei Schleswig nun nach den Eigentümern von etlichen, aufgefundenen Gegenständen. Diese fanden die Ermittler im Rucksack des damals Festgenommenen sowie bei der Durchsuchung einer Wohnung. Die jeweiligen Tatorte dürften sich in Schleswig und im näheren Umkreis befinden. Die Kriminalpolizei bittet Personen, die ihr Eigentum wiedererkennen, sich mit der Polizei unter 04621-840 in Verbindung zu setzen.

Eine Auswahl der Bilder befindet sich im Anhang. Fotos von allen Gegenständen können auf den folgenden Internetseiten eingesehen werden:

Facebook Polizei Flensburg, Schleswig-Flensburg und Nordfriesland oder auf der Internetseite: http://www.schleswig-holstein.de/DE/Lande sregierung/LPA/Fahndungen/Sachfahndung/sachfahndung/PDFL_EigentuemerD iverserSchmuckstuecke_gesucht_32669_2016/PDFL_SchmuckstueckeGefunden_ 2016_artikel.html

Ots vom 18.07.2016:

POL-FL: Schleswig – Einbrecher hinterlässt Rucksack mit Ausweis und wird gefasst

Schleswig (ots) – Bei einem Einbruch am Sonntagmorgen (17.07.2016) hinterließ der Täter einen Rucksack mit Ausweis und konnte kurz darauf vorläufig festgenommen werden. In der Zeit von 04.15 Uhr bis 08.00 Uhr verschaffte man sich gewaltsam Zutritt in ein Einfamilienhaus im Igelpfad in Schleswig. Vermutlich wurden der/die Täter dabei gestört, da im Keller ein Rucksack mit einem Ausweis und Betäubungsmittel aufgefunden werden konnte. Der 32jährige Besitzer des Ausweises konnte kurz darauf vorläufig festgenommen werden. Zusätzlich fand man in der Nähe des Tatortes ein als gestohlen gemeldetes Mountainbike. Der Tatverdächtige wurde in die Justizvollzugsanstalt gebracht, da gegen ihn ein Haftbefehl bestand. Gegen ihn wird nun wegen besonders schweren Fall des Diebstahls ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.