POL-FL: Sankt Peter-Ording – Linienbus im Graben, 9 Personen leicht verletzt

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Sankt Peter-Ording – Linienbus im Graben, 9 Personen leicht verletzt
Bewerte diesen Beitrag

polizeinf
Sankt Peter-Ording (ots) – Mittwoch, 06.05.2015, 8:44 Uhr, ist ein Linienbus in St. Peter-Ording von der Fahrbahn abgekommen und in den Graben gerutscht. Der mit Fahrgästen besetzte Bus befuhr die B 202 im Ortsteil Brösum und kam aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Alle Fahrgäste und der Fahrer konnten den Bus eigenständig verlassen, es wurden neun Personen leicht verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht. Während der Unfallaufnahme durch die Beamten der Polizeistation St. Peter-Ording unterstützten die Freiwillige Feuerwehr St. Peter-Ording und Tating bei den erforderlichen Maßnahmen vor Ort. Zu Verkehrsbeeinträchtigungen während der Bergung des Busses kam es nicht. 

 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Mandy Lorenzen Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.