POL-FL: Rantrum(NF) – Großviehdiebstähle, Zeugenhinweise erbeten

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Rantrum(NF) – Großviehdiebstähle, Zeugenhinweise erbeten
Bewerte diesen Beitrag

polizeinf
Rantrum(NF) (ots) – In der Nacht zu Mittwoch, 23.09.2015, kam es zu zwei Großviehdiebstählen in der Rantrumer Südermarsch. Von zwei aneinandergrenzenden Weiden, in der Gemarkung Rampel-etwa 2km außerhalb von Rantrum, wurden insgesamt 5 Mutterschafe entwendet. Dazu wurden die jeweiligen Hecktore geöffnet, die Schafe anschließend aufgeladen und abtransportiert. Der Sachschaden der dabei entstand beläuft sich insgesamt auf EUR 700,-.

Die Kripo Husum sucht Zeugen und Hinweisgeber, die in der betreffenden Nacht sachdienliche Beobachtungen gemacht haben und denen mögliche Fahrzeuge, die zum Abtransport genutzt wurden, aufgefallen sind. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten sich unter 04841-830-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Mandy Lorenzen Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.