POL-FL: Oldenswort (NF) – Montagnacht: Landwirt ertappt Dieseldiebe, Trio nach Verfolgung gestellt, Zapfanlage gesichert, Fluchtfahrzeug nicht versichert

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte diesen Beitrag

polizeinf
Oldenswort (ots) – Montagnacht, 05.05.14, gegen 01:00 Uhr, stellte ein aufmerksamer Landwirt in Oldenswort drei Langfinger auf frischer Tat, die sich offenbar gerade an einem Tank zu schaffen machen wollten. Das Trio flüchtete mit einem roten Daihatsu Coure und rammte dabei den PKW des Landwirtes leicht.

Der 54-jährige Landwirt verfolgte den Daihatsu und alarmierte die Kooperative Regionalleitstelle über Notruf. Ein Streifenwagen der Polizeistation Garding konnte den Daihatsu bei Hemme stoppen und die drei Tatverdächtigen festnehmen.

Die 22-23-jährigen aus Lunden stammenden polizeibekannten Männer hatten eine Zapfanlage mit Pumpe und weitere Utensilien zum Abzapfen von Kraftstoff bei sich.

Darüber hinaus stellten die Beamten fest, dass man die angebrachten Kennzeichenschilder zuvor entwendet hatte. Der Daihatsu war nicht für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen und nicht haftpflichtversichert.

Dem 22-jährigen Fahrer wurde keine Fahrerlaubnis erteilt.

Das Trio wird sich wegen besonders schweren Falls des Diebstahls, Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Steuerhinterziehung und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz zu verantworten haben.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.