POL-FL: Niebüll – Zeugen nach Vandalismus gesucht: Motorroller nach Spritztour zerstört

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte diesen Beitrag

polizeinf
Niebüll (ots) – >>> Pressemitteilung vom Polizeirevier Niebüll <<<

Mittwoch, 26.11.2014, kam es in der Zeit zwischen 20:00 Uhr und 22:00 Uhr zum Diebstahl eines verschlossen am Niebüller Bahnhof abgestellten Motorrollers bbH 45 km/h, Chinaroller, schwarz/rot, Versicherungskennzeichen schwarz.

Der Roller wurde am Donnerstagmorgen total zerstört am Kurt-Bachmann-Ring in Niebüll vorgefunden. Mehrere Teile waren abgerissen worden und lagen in der Nähe des Fundortes. Es fehlten fast sämtliche Teile der Verkleidung, auch der Motor, die Spiegel, der Tankverschluss und andere Teile an dem zuvor neuwertigen Roller (Baujahr 2014) waren entfernt worden. Ein Teil wurde auch im Niebüller Westersteig aufgefunden. Weiterhin fehlen ein schwarzer Motorradhelm sowie Lederhandschuhe.

Der Täter hat mit dem Roller in den Abend- bzw. Nachtstunden zum 27.11.2014 eine Strecke von annähernd 60 Kilometer zurückgelegt.

Nunmehr erstattete man Anzeige.

Das Polizeirevier in Niebüll bittet um sachdienliche Hinweise unter der Tel. Nr. 04661 40110.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.