POL-FL: Niebüll – Radfahrer nach Sturz leicht verletzt

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Niebüll – Radfahrer nach Sturz leicht verletzt
Bewerte diesen Beitrag

Niebüll (ots) – Am 23.09.2016 gegen 13:15 Uhr stürzte ein 13-jähriger Radfahrer in Niebüll in der Emil-Nolde-Straße, Höhe Kronenburg. Nach bisherigen Erkenntnissen soll dem Radfahrer zuvor ein PKW mit unangepasster Geschwindigkeit aus der Hans-Peter-Feddersen-Straße entgegengekommen sein. Der Radfahrer habe sich erschrocken, habe deshalb seinen Lenker verrissen und sei gestürzt. Der Fahrer des grünen PKW Mercedes habe kurz angehalten und seine Fahrt dann in Richtung Bahnhofstraße fortgesetzt. Der Junge verletzte sich bei dem Sturz und musste in ambulante ärztliche Behandlung.

Die Polizei hat ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter 04661/40110 beim Polizeirevier Niebüll zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Naggert Telefon: 0461-4842010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.