POL-FL: Nachmeldung – Husum – Dementer 73-jähriger Heinz Uwe Hansen leblos aufgefunden

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte diesen Beitrag

polizeinf
Husum (ots) – Heute, Freitagmorgen, 20.12.13, gegen 10:30 Uhr, wurde der 73-jährige von Anwohnern auf einem Privatgrundstück tot in der Nähe des Schlachthofs in Husum und in zirka 1000m Entfernung von der Pflegediakonie aufgefunden. Der eingesetzte Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.

>>> OTS vom 18.12.13, 10:30 Uhr

Husum – Dementer 73-jähriger Heinz Uwe Hansen vermisst

Husum – Seit Dienstagnacht, 17.12.13, wird der 73-jährige Herr Heinz Uwe Hansen in Husum vermisst.

Er ist abgängig aus der Pflegediakonie Husum im Stadtweg.

Herr Heinz ist stark dement und völlig desorientiert.

Er ist und ohne Gehhilfen unterwegs und macht auffällig kleine Tippelschritte.

Herr Hansen hat graue kurze Haare und ist normal gebaut. Er trägt eine Brille und ist ohne Jacke oder Mantel unterwegs. Er ist bekleidet mit einem grau- schwarz gestreiften Pullover, eine blaue Jeans und schwarzen Schuhen. Außerdem trägt er ein Armband um sein Handgelenk mit seinem Namen.

Seither sucht die Polizei Husum den 73- jährigen. Die Suchmaßnahmen halten an.

Unter anderem werden potentielle Kontakte und Anlaufstellen überprüft.

Die Polizei in Husum bittet um Mithilfe: Wer hat Heinz Uwe Hansen gesehen oder kann Hinweise zum möglichen Aufenthalt geben?

Hinweisgeber melden sich bitte bei der Polizei in Husum unter 04841/ 830-311 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.