POL-FL: Leck (NF) – Audifahrer nach Kollision bei Überholmanöver flüchtig, Zeugen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Leck (NF) – Audifahrer nach Kollision bei Überholmanöver flüchtig, Zeugen gesucht
Bewerte diesen Beitrag

Leck (ots) – Montagabend, 26.05.14, gegen 18:30 Uhr, überholte der Fahrer eines dunkelgrünen Audi 80 auf der L212 aus Richtung Achtrup in Richtung Leck in einer Linkskurve einen vorausfahrenden 34-jährigen mit seinem dunkelroten Opel Astra, lenkte seinen Audi aufgrund von Gegenverkehr verfrüht zurück und kollidierte mit der vorderen Stoßstange des Opel.

In Leck stellte der 34-jährige den Audifahrer zur Rede. Dieser aber setzte seine Fahrt mit Bemerkungen über den Fahrstil des Opelfahrers fort, ohne sich um weiteres zu kümmern.

Der 34-jährige erstattete Anzeige. Beamte der Polizeistation Leck leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unerlaubten Entfernens vom Unfallort ein.

Verantwortlicher, Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 04662/89126-0 bei der Polizeistation in Leck.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.