POL-FL: Leck – Nachmeldung zu „Sonntagmorgen: Königspython auf Abwegen, Finder gesucht“

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Leck – Nachmeldung zu „Sonntagmorgen: Königspython auf Abwegen, Finder gesucht“
Bewerte diesen Beitrag

Leck (ots) – In unmittelbarer Nähe der letzten Sichtung hatte man die seit Anfang August in Leck vermisste Königspython am Mittwoch, 01.10.2014, verendet im Motorraum eines parkenden PKW gefunden und die Polizei benachrichtigt.

Es handelte sich dabei um den damals entwichenen Königspython. Der Eigentümer der Schlange erhielt über den Fund Kenntnis.

OTS vom 05.08.14:

„POL-FL: Leck – Sonntagmorgen: Königspython auf Abwegen, Finder gesucht: Leck (ots) Sonntagmorgen, 03.08.14, trafen aufmerksame Passanten im Lindenweg in Leck auf eine zirka 80 cm lange Königspython, die herrenlos in unbekannte Richtung davonschlich. Zwischenzeitlich meldete der Tierhalter seine ungiftige gelbbraun gemusterte Schlange bei der Polizeistation Leck als vermisst. Die kräftige Königspython ist nicht giftig und dämmerungs- bzw. nachtaktiv. Sie gehört zu den Würgeschlangen und wird üblicherweise in Terrarien gehalten. Das Tier hat eine Lebenserwartung von über 40 Jahren, versteckt sich tagsüber zB in Nagerbauten und ernährt sich in der Regel von kleinen Säugern und Vögeln. Sachdienliche Hinweise werden an das Ordnungsamt des Amtes Südtondern, die Polizeistation Leck unter 04662/891260 oder an jede andere Polizeidienststelle erbeten.“ (OTS vom 05.08.14)

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.