POL-FL: Leck: Katze ausgesetzt

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Leck: Katze ausgesetzt
Bewerte diesen Beitrag

Leck (ots) –

Mittwochmorgen (13.12.17) wurde gegen 05:00 Uhr an der Ecke Wikinger Straße/Hyholmer Weg in Leck eine ausgesetzte Katze am Waldrand entdeckt.

Es handelt sich um eine junge, schwarze Katze mit weißem Hals und Nasenbereich und weißen Pfoten. Sie saß in einer rosa/violettfarbenen Transportbox.

Der Finder nahm die Katze zunächst mit nach Hause, wo sie von seiner Tochter mit einem Spielzeug versorgt wurde. Anschließend brachte er das Tier zur Polizeistation Leck.

Die Beamten übergaben die Katze an das Amt Südtondern und haben eine Anzeige nach dem Tierschutzgesetz gefertigt. Hinweise werden unter der Telefonnummer: 04662-891260 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.