POL-FL: Kotzenbüll (NF) – Weihnachtsbaum im Reetdachhaus in Flammen, 20.000 Euro Schaden

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte diesen Beitrag

polizeinf
Kotzenbüll (NF) (ots) – Sonntagnachmittag, 19.01.14, gegen 14:50 Uhr, eilten von der Kooperativen Regionalleitstalle alarmierte Rettungskräfte zu einem Brand in einem Reetdachhaus im Kleihörn in Kotzenbüll.

Die Freiwillige Feuerwehr Tönning, Beamte der Polizeistation Tönning und die Kriminalpolizei waren im Einsatz. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden.

Offensichtlich hatte man Glück im Unglück : Der 63-jährige Bewohner hatte ein Teelicht ausgepustet, wobei die Flamme auf einen direkt daneben stehenden Weihnachtsbaum übergriff und diesen in Brand setzte.

Durch den Brand war lediglich das entsprechende Zimmer des Hauses betroffen. Hier waren erhebliche Rußschäden zu verzeichnen und angesengte, teilweise verbrannte Holzbalken an der Decke und einiges Inventar.

Auch in der unmittelbaren Nachbarschaft des einhundert Jahre alten Gebäudes befinden sich mit Reet gedeckte Objekte. Es herrschte starker Ostwind.

Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 20.000 Euro. Verletzt hatte sich niemand.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.