POL-FL: Janneby/Süderzollhaus – Gefährlicher Überholvorgang durch PKW, Ernteanhänger umgekippt

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Janneby/Süderzollhaus – Gefährlicher Überholvorgang durch PKW, Ernteanhänger umgekippt
Bewerte diesen Beitrag

polizeinf
Janneby (ots) – Am 25.09.16 gegen 17:20 Uhr kippte der Anhänger eines Erntefahrzeugs nach dem waghalsigen Überholmanöver eines PKW um. Der Vorfall ereignete sich auf der B200 in Höhe Süderzollhaus. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr das Erntefahrzeug die Straße Richtung Wanderup, aus der Gegenrichtung kam ein grüner VW Golf, der ungeachtet des Gegenverkehrs unmittelbar vor dem Kurvenbereich zum Überholen ansetzte. Um eine Kollision zu vermeiden, lenkte der Fahrer des Erntefahrzeugs sein Gespann nach rechts auf die Bankette, wodurch der voll beladene Anhänger umkippte und stark beschädigt wurde. Personen kamen nicht zu Schaden. Der VW Golf beendete den Überholvorgang und setzte seine Fahrt in Richtung Viöl fort. Gegen den unbekannten Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet.

Die Polizei bittet Personen, die den Unfall beobachtet haben und Hinweise auf das Fahrzeug oder den Fahrer geben können, sich bei der Polizeistation Tarp unter Tel.: 04638/89410 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Naggert Telefon: 0461-4842010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.