POL-FL: Husum – Zeugenaufruf nach mehreren Einbrüchen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Husum – Zeugenaufruf nach mehreren Einbrüchen
Bewerte diesen Beitrag

Husum (ots) – Die Kriminalpolizei Husum sucht nach mehreren versuchten und vollendeten Einbrüchen nach Zeugen. Am Freitag (19.08.2016) versuchte ein Unbekannter das Fenster eines Hauses in der Straße Kuhgräsung in Husum aufzubrechen. Der im Haus befindliche Bewohner hörte dies gegen 21.25 Uhr, der Täter flüchtete. Durch einen Bewohner wurde auch ein Einbrecher in der Wilhelmstraße am Samstag, gegen 07.10 Uhr, in die Flucht geschlagen. Zuvor war es dem Einbrecher jedoch gelungen, in das Einfamilienhaus zu gelangen und eine Geldbörse zu entwenden. In einem weiteren Haus der Straße kam man in der Zeit von 08.30 bis 10 Uhr erneut durch ein Fenster hinein und nahm Schmuckstücke an sich.

In einem Fall war einem Nachbarn eine verdächtige Person aufgefallen. Der Mann sei ca. 30 Jahre alt gewesen und hätte dunkle, gelockte Haare getragen. Außerdem hatte diese Person eine schlanke Statur und trug einen grünen Blouson. Ob der beschriebene Mann tatsächlich für die Einbrüche in Frage kommt, kann nicht ausgeschlossen werden.

Die Kriminalpolizei Husum bittet Zeugen und Hinweisgeber sich an die Polizei unter 04841-8300 zu wenden. Da es sich bei der Wilhelmstraße um eine zur Tatzeit viel befahrene Straße handelt, erhofft sich die Polizei daher weitere Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.