POL-FL: Husum – Räuber verletzt eine Mitarbeiterin leicht und erbeutet Bargeld

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Husum – Räuber verletzt eine Mitarbeiterin leicht und erbeutet Bargeld
Bewerte diesen Beitrag

polizeinf
Husum (ots) – Freitagabend, 01.04.2016, kam es bei einem Lebensmitteldiscounter in der Osterhusumer Straße in Husum zu einem Raub. Gegen 22.00 Uhr befand sich eine männliche Person an der Kasse und legte seine Waren – wie ein normaler Kunde – auf das dafür vorgesehene Laufband. Bei der Kassiererin angekommen, bat der Mann die 25jährige Mitarbeiterin um Zigaretten. Unvorhergesehen habe er anschließend die junge Frau zu Boden gestoßen und entnahm das Bargeld aus der Kasse.

Der Räuber flüchtete zusammen mit einer weiteren Person, die sich während der Tat vor dem Eingang befunden hatte, zu Fuß in Richtung Wald/Mauseberge oder Osterhusumer Straße in Richtung Mineralbrunnen.

Die Husumerin klagte über leichte Schmerzen am linken Arm und stand zudem leicht unter Schock. Eine sofortige ärztliche Versorgung war nicht erforderlich. Die Höhe des erbeuteten Bargelds konnte noch nicht beziffert werden.

Der Haupttäter war etwa Ende 20 bis Anfang 30 Jahre alt und ca. 170cm groß. Er sprach deutsch mit Akzent, hatte helle Haare und trug einen Bart, der rund um die Mundpartie verlief. Als auffällig beschrieb die Mitarbeiterin die vernarbte Gesichtshaut des Täters. Er war bekleidet mit einer grauen Jogginghose, einer dunklen Jacke, sowie einem hellen Basecap. Die andere Person sei ähnlich alt gewesen, ca. 180cm groß und war dunkel bekleidet.

Die Kriminalpolizei Husum bittet Zeugen, die Hinweise auf die beschriebenen Personen geben können, sich mit der Polizei unter 04841-8300 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.