POL-FL: Husum – Müllcontainer und Anbau brennen / Polizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Husum – Müllcontainer und Anbau brennen / Polizei sucht Zeugen
Bewerte diesen Beitrag

Husum (ots) – Zwei Brände in der Husumer Innenstadt beschäftigten in der Nacht zu Sonntag (17.12.2017) die Polizei und Feuerwehr. Gegen 04.13 Uhr wurde ein Brand im Erichsenweg gemeldet. Hinter einem Mehrfamilienhaus waren mehrere Müllcontainer in Brand geraten. Das Feuer hatte bereits auf einen Anbau des Hauses übergegriffen. Während der Löscharbeiten wurden die zehn Hausbewohner evakuiert. Nachdem das Feuer gelöscht war, konnte das Wohnhaus wieder freigegeben werden. Noch während der Löscharbeiten bei diesem Brand, wurde um 04.38 Uhr ein weiteres Feuer in der Herman-Tast-Straße gemeldet. Auch hier brannten mehrere Müllcontainer und ein Holzunterstand vor einem Mehrfamilienhaus in voller Ausdehnung. Dieses Feuer konnte ebenfalls von der Husumer Feuerwehr zügig gelöscht werden. Glücklicherweise wurde bei beiden Bränden niemand verletzt. Die Kripo Husum hat die Ermittlungen aufgenommen und fragt:

Wer hat vor oder nach den Bränden in der Nähe der Brandorte Personen beobachtet?

Zeugen und Hinweisgeber, die zur Tataufklärung beitragen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04841-8300 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.