POL-FL: Husum – Mitarbeiter zu Boden gebracht, Räuber erbeuten Bargeld aus Restaurant

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Husum – Mitarbeiter zu Boden gebracht, Räuber erbeuten Bargeld aus Restaurant
Bewerte diesen Beitrag

polizeinf
Husum (ots) – Am Mittwoch, 02.03.2016, betraten zwei Personen gegen 22.30 Uhr ein Restaurant in der Neustadt in Husum. Kurz vor Geschäftsschluss traten sie an den 21jährigen Mitarbeiter heran, der sich zu diesem Zeitpunkt allein in dem Restaurant befand. Den jungen Mann brachten sie zu Boden und entnahmen aus der Kasse Bargeld. Anschließend flüchteten die beiden Männer in unbekannte Richtung.

Die beiden Täter wurden wie folgt beschrieben: 175 bis 180cm groß, sie trugen einen Schal und eine Mütze. Eine der Personen war mit einem grau-weißen Kapuzenoberteil bekleidet.

Die Kriminalpolizei Husum fragt: Wer kennt die beschriebenen Personen? Wer kann Angaben zu dem Vorfall machen? Wer hat die Personen gegen 22.30 Uhr im Bereich der Neustadt gesehen und kann Hinweise auf die Fluchtrichtung geben? Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte bei der Polizei unter 04841-8300.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.