POL-FL: Husum – 75-jähriger erleidet Schwächeanfall am Steuer

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Husum – 75-jähriger erleidet Schwächeanfall am Steuer
Bewerte diesen Beitrag

Husum (ots) – Husum – Am Dienstagnachmittag, gegen 16.30 Uhr, fiel einer Verkehrsstreife des Polizeiautobahn- und Bezirksrevier Nord ein Pkw auf, der die B 201 in Richtung Schleswig befuhr. Obwohl es weder geregnet, noch der Fahrer die Waschanlage seiner Pkw betätigt hatte, lief der Scheibenwischer des Fahrzeugs im Dauerbetrieb. Zudem wurde der Pkw auffällig langsam an der Rettungswache vorbei durch den Kreisverkehr und schließlich den Buschkamp entlang geführt. Hierbei geriet das Fahrzeug mehrfach über die Mittellinie und touchierte fast den rechten Bordstein. Die Polizeibeamten vermuteten eine Beeinträchtigung der Fahrtüchtigkeit des Fahrers und entschlossen sich zu einer Kontrolle. Der Fahrer reagierte allerdings nicht auf die Anhaltezeichen, so dass die Streife dem Pkw bis auf den Parkplatz eines Baumarktes folgte. Bei der anschließenden Kontrolle erklärte der 75 Jahre alte Husumer, dass er weder seine auffällige Fahrweise noch die Aufforderung zum Anhalten wahrgenommen hatte. Das Gespräch verlief unauffällig, bis der Fahrer plötzlich sein Bewusstsein verlor und auf das Lenkrad kippte. Die Polizeibeamten verständigten sofort einen Rettungswagen und kümmerten sich bis zu dessen Eintreffen um den Fahrer. Als einer der Beamten die Vitalfunktionen des Fahrers überprüfen wollte, kam dieser glücklicherweise wieder zu sich. Dennoch wurde er zur weiteren Abklärung in ee Husumer Klinik verbracht und dort stationär aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.