POL-FL: Garding und St. Peter-Ording: Feuer in Supermärkten

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Garding und St. Peter-Ording: Feuer in Supermärkten
Bewerte diesen Beitrag

Garding und St. Peter-Ording (ots) – Vergangenen Samstag (14.04.), gegen 20:00 Uhr, wurden in einem Supermarkt in St. Peter-Ording Zeitungen in einer Auslage entzündet. Ein ähnlicher Vorfall ereignete sich am Montag (16.04.) zwischen 19:00 und 20:00 Uhr bei einem Supermarkt in Garding. Hier wurden Papierballen im Entladebereich abgebrannt. In beiden Fällen entstand ein geringer Sachschaden. Zu Personenschäden kam es nicht.

Ermittlungen ergaben nun Hinweise auf einen 19-jähringen afghanischen Flüchtling der in Garding lebt. Der Mann legte am Donnerstag (19.04.) ein Geständnis ab. Seine Motivlage ist diffus.

Daher wurden die Staatanwaltschaft Flensburg und der sozialpsychiatrische Dienst des Kreises Nordfriesland hinzugezogen. Der Tatverdächtige wurde anschließend dem Erkennungsdienst zugeführt und nach Abschluss der Maßnahmen entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Malte Brammsen Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.