POL-FL: Friedrichstadt (NF) – Flucht endet im Wasser, Geschädigte/r gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Friedrichstadt (NF) – Flucht endet im Wasser, Geschädigte/r gesucht
Bewerte diesen Beitrag

polizeinf
Friedrichstadt (NF) (ots) – Die Flucht eines Mannes vor der Polizei am Donnerstag, 10.03.2016, endete für ihn im Wasser. Gegen 03.45 Uhr fiel den Polizeibeamten des Polizeireviers Husum in der Straße Halbmond in Friedrichstadt eine Person auf, die sofort die Flucht ergriff. Er konnte kurz darauf im Wasser hockend gefunden werden. Warum der alkoholisierte 32jährige nicht kontrolliert werden wollte, wurde auch schnell klar: Auf der Flucht hatte er sich von einem gefüllten Dieselkanister und entsprechenden Gegenständen zum Absaugen entledigt. Da unter anderem auch ein nautischer Zirkel und Betriebsstoffe für Außenborder gefunden wurden, stammt das Stehlgut vermutlich von einem Boot.

Möglicherweise hat der Bootseigner den Diebstahl noch gar nicht bemerkt. Der oder die Geschädigten werden daher gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Husum unter 04841-8300 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.