POL-FL: Friedrichstadt – Festnahme: 51-jähriger Passant erbittet bei kindlichem Jogger sexuelle Handlungen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Friedrichstadt – Festnahme: 51-jähriger Passant erbittet bei kindlichem Jogger sexuelle Handlungen
Bewerte diesen Beitrag

Friedrichstadt (ots) – Montagmittag, 11.08.14, gegen 13:15 Uhr, sprach ein 51-jähriger Passant in Friedrichstadt einen auf einer Bank sitzenden 13-jährigen Jungen an und erfragte, ob dieser zu sexuellen Handlungen bereit wäre.

Der 13-jährige, erschöpft vom Joggen und hier auf der Bank ausruhend, konterte und lehnte ab. Er alarmierte seine Mutter mit seinem Handy.

Der 51-jährige ging davon, konnte aber aufgrund der zeitnahen Alarmierung und konkreten Personenbeschreibung schnell im Nahbereich von einer Kradstreife der Polizeistation Friedrichstadt festgenommen werden.

Gegenüber dem Beamten ließ sich der polizeibekannte Tatverdächtige ein und gab die Tat zu. Er wird sich nunmehr in einem Ermittlungsverfahren wegen versuchten sexuellen Missbrauchs von Kindern zu verantworten haben.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.