POL-FL: Flensburg: Verkehrsunfallflucht/Rollerfahrerin stürzt – Verursacher flüchtet

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Flensburg: Verkehrsunfallflucht/Rollerfahrerin stürzt – Verursacher flüchtet
Bewerte diesen Beitrag

Flensburg (ots) – Am späten Dienstagabend (15.01.2019) kam es
gegen 22:15 Uhr in der Schleswiger Straße in Flensburg zu einer
Verkehrsunfallflucht. Eine 28-jährige Rollerfahrerin befuhr die
Schleswiger Straße stadteinwärts, als unvermittelt ein dunkler
Kleinwagen vom Parkplatz des dortigen China Restaurants in die
Schleswiger Straße einbog. Um eine Kollision mit dem Pkw zu
vermeiden, leitete die Rollerfahrerin eine Gefahrenbremsung ein und
stürzte. Der dunkle Pkw habe sich anschließend unerlaubt vom
Unfallort entfernt. Die Rollerfahrerin wurde leicht verletzt in ein
Krankenhaus eingeliefert.

Die Polizei bittet Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben
oder Hinweise auf den dunklen Kleinwagen geben können, sich bei dem
1. Polizeirevier in Flensburg unter 0461-484-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Gina Bartsch
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.