POL-FL: Emmelsbüll-Horsbüll (NF)- Auseinandersetzung aufgrund eines Streits um Sauberkeit

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Emmelsbüll-Horsbüll (NF)- Auseinandersetzung aufgrund eines Streits um Sauberkeit
Bewerte diesen Beitrag

Emmelsbüll-Horsbüll (NF) (ots) – In der Dorfstraße in Emmelsbüll-Horsbüll kam es am Dienstag, 01.03.2016, zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Asylbewerbern. Gegen 19.40 Uhr gerieten ein 37jähriger und ein 53jähriger Mann zunächst in Streit um die Sauberkeit im Gebäude. Anschließend bespuckten sich beide und beschuldigten sich gegenseitig, geschlagen worden zu sein.

Beide Männer bedurften keiner ärztlichen Hilfe. Sie besitzen die syrische Staatsbürgerschaft. Die Kriminalpolizei Niebüll ermittelt wegen Verdachts der wechselseitigen Körperverletzung.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.