POL-FL: Einladung zur Pressekonferenz

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Einladung zur Pressekonferenz
Bewerte diesen Beitrag

polizeinf
Padborg (ots) – Hiermit sind Vertreter der dänischen und deutschen Medien zur Pressekonferenz am Dienstag, den 2. September 2014 um 13.00 Uhr eingeladen, Adresse: Lyren 1 in Padborg.

Im Laufe der Pressekonferenz werden drei dänische und deutsche Ministerien eine historisch neue Zusammenarbeit zwischen dänischen und deutschen Polizeibehörden präsentieren und initiieren.

Programm 12.30 Uhr: Akkreditierung der anwesenden Medienvertreter und Ausgabe von Informationsmaterial. Es werden Snacks gereicht.

13.00 Uhr: Beginn der Pressekonferenz: Willkommensgruß. Justizsministerin Karen Hækkerup, Dänemark, spricht. Parlamentarischer Staatssekretär Dr. Ole Schröder, Bundesministerium des Innern, Berlin, spricht. Innenminister Andreas Breitner, Innenministerium des Landes Schleswig-Holstein, spricht.

Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, Fragen an die Minister sowie an Polizeidirektor Jørgen Meyer, Polizei Südjütland, an den Ständigen Vertreter Polizeidirektor Willy Kösling von der Bundespolizei sowie den Leiter der Polizeidirektion Flensburg, Dirk Czarnetzki, Landespolizei Schleswig-Holstein, zu stellen.

Nachfolgend sind Einzelinterviews mit den Ministern und den Polizeidirektoren möglich.

Anwesend sind außerdem Vertreter der im Grenzgebiet liegenden dänischen Gemeinden.

Nach der Pressekonferenz können Bilder gemacht werden, die die neue Zusammenarbeit illustrieren.

ca. 14.30 Uhr: Ende der Pressekonferenz.

Anmeldung: Medienvertreter können sich zur Pressekonferenz per Mail oder telefonisch anmelden bei Kommunikationsberaterin Helle Lundberg, Polizei Südjütland, Mail: hml002@politi.dk, Telefon: +45 72 58 46 50.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.