POL-FL: Bredstedt – Donnerstagabend: 27-jähriger nach Raubüberfall verletzt im Krankenhaus

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Bredstedt – Donnerstagabend: 27-jähriger nach Raubüberfall verletzt im Krankenhaus
Bewerte diesen Beitrag

polizeinf
Bredstedt (ots) – Donnerstagabend, 15.01.15, gegen 21:30 Uhr, kam es auf einem Sandparkplatz Hochstraße / Ecke Kockstraße in Bredstedt nahe eines Kindergartens zu einem Überfall auf einen 27-jährigen Passanten.

Der Bredstedter hatte seine naheliegende Wohnung gerade erst verlassen und wurde von mehreren aus einem plötzlich haltenden Fahrzeug herausstürmenden maskierten Personen angegriffen. Man brachte den 27-jährigen zu Boden, schlug und trat auf ihn ein und stach mit einem unbekannten Gegenstand in die Beine. Seither fehlt die Geldbörse des Mannes.

Freunde brachten den Verletzten in ein Krankenhaus. Von hier aus alarmierte man die Kooperative Regionalleitstelle über 110.

Die Polizeibeamten sicherten Spuren am Tatort und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen schweren Raubes ein.

Der 27-jährige wurde nach ambulanter Behandlung im Krankenhaus wieder entlassen.

Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 04661/4011-0 bei der Kriminalpolizei in Niebüll.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.