POL-FL: B5/Oldenswort: Milchlaster umgekippt – Fahrer schwer verletzt

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: B5/Oldenswort: Milchlaster umgekippt – Fahrer schwer verletzt
Bewerte diesen Beitrag

B5/Oldenswort (Kreis NF) (ots) – Donnerstagnachmittag (17.08.17) gegen 14:55 Uhr geriet ein Milchlaster auf der B5 Höhe Oldenswort aus bisher nicht geklärter Ursache von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrfach und kam neben der Fahrbahn zum Liegen. Der Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und von der Feuerwehr befreit. Er wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus geflogen.

Die B5 ist zwischen Tönning und Oldenswort voll gesperrt. Derzeit wird geprüft, ob Milch ausgelaufen ist und das Erdreich verunreinigt wurde. Vor der Bergung des vollbeladenen Lasters muss die Milch abgepumpt werden. Erst dann kann der Milchlaster aufgerichtet und abtransportiert werden. Die Arbeiten an der Unfallstelle und die Bergung können sich noch mehrere Stunden hinziehen. Der Verkehr wird umgeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.