Original Wolga Kosaken live in der St. Andreaskirche Büsum

Datum der Veranstaltung: 16. Mai 2013 | Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Original Wolga Kosaken live in der St. Andreaskirche Büsum
Bewerte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Ist zwar nicht so ganz Nordfriesland, aber vielleicht auch für Nordfriesen interessant: Flüchtlinge, die dem Schrecken der Revolution und seine Folgen in der Sowjetunion entkommen konnten, gründeten im Exil Chöre, die Gesänge ihrer orthodoxen Kirche und vor allem die alten Legenden und Volkslieder ihrer Heimat vor dem Vergessen bewahrten und sich damit ein wichtiges Stück Heimat in der Fremde schufen.

Einer dieser großen Chöre war der WOLGA KOSAKEN CHOR, der 1933 im Exil gegründet, seitdem ununterbrochen auf den Bühnen und in den Kirchen Europas Gastspiele gab.
Eine Besonderheit bis heute; die Wolga Kosaken sind die Einzigen, die seit jeher ihr Publikum nicht nur durch die eindrucksvolle Kraft ihrer Stimmen, sondern auch durch die virtuose Beherrschung der Typisch russischen Instrumente, Balalaikas, Dombra und Bajan zu begeistern wussten.

In den 70 er Jahren wurde der große Chor zu einem Ensemble umgebildet. Die Leitung liegt seit Jahren in den bewährten Händen von Alexander Petrow, der auch mit erklärenden Worten in Deutscher Sprache durch das Programm führt.

Als großer Chor und als Ensemble haben die WOLGA KOSAKEN die Welt bereist und auf allen Kontinenten ihr Können unter Beweis gestellt.

Mächtige Stimmen werden Sie in das alte Russland entführen, Russische, Gesänge der orthodoxen Kirche und Volkslieder, Chor und Sologesang, Balalaikaklänge offenbaren Ihnen die „Russische Se ele“
Unter vielen anderen im Repertoire (in russischer Sprache): Abendglocken, Eintönig erklingt das Glöckchen, Schwarze Augen, Steppe ringsumher, die 12 Räuber, Stenka Rasin, ich bete an die Macht der Liebe, etc. werden diesen Abend zu einem Erlebnis machen.

Donnerstag 16. Mai 2013 um 20:00 Uhr
Kath. St. Andreaskirche Büsum

Vorverkauf: Sport Biehl,Büsum, Alleestr.39
Eintrittspreise: mit Gästekarte 15,00 € ohne Gästekarte 17,00 €

PM und Foto: Wasyl Romanow

Hast Du heute schon die Kleinanzeigen im Norden gesehen? Oder möchtest Du eine private Anzeige kostenlos aufgeben? Dann schaue mal hier: Kleinanzeigen im Norden