Nordsee-Krimitage auf dem Schiff: Exklusiv für Krimifans

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Nordsee-Krimitage auf dem Schiff: Exklusiv für Krimifans
5 (100%) 1 vote

buch(CIS-intern) – Im Rahmen der diesjährigen Nordsee-Krimitage laden Autor Hauke Burmann und die Büsumer Reederei Rahder Krimi-Fans zu einer Lesung des erfolgreichen Regionalkrimis „Tief in der Nordsee“ (Emons Verlag) auf dem Ausflugsschiff „Ol Büsum“ ein. Exklusives Angebot für Leser aus der Region Eiderstedt: Der Veranstalter der Nordsee-Krimitage bringt Gäste direkt von St. Peter-Ording und Tönning mit einem Bus direkt zum Anleger nach Büsum.  

Termin der Lesung:

Sonnabend, 08. Oktober 2016

Fahrzeiten:

14:30 Uhr – Abfahrt des Busses ab Bücherei St. Peter-Ording

15:00 Uhr – Abfahrt des Busses ab Stadtbücherei Tönning (Marktplatz)

16:00 Uhr – Abfahrt des Ausflugsschiffs „Ol Büsum“ vom Büsumer Hafen (Ankerplatz am Fischerkai)

17:15 Uhr – Ende der Lesung auf dem Schiff Wiederankunft im Hafen. Anschließend Rückfahrt nach Eiderstedt.

 

Eintritt:

Schiffsfahrpreis für die Lesung auf der „Ol Büsum“: 8,90 Euro

Die Lesung findet statt im Rahmen einer Küstenfahrt an Bord der „Ol Büsum“. Das Ausflugsschiff hat mehrere Salons, in denen die Gäste Platz nehmen können. In sämtlichen Salons und auch draußen an Deck können die Gäste meiner Lesung bequem folgen, da überall an Bord Lautsprecher angebracht sind und ich über ein Mikrofon sprechen werde.

Der besondere Reiz besteht für die Besucher darin, dass ich Passagen aus dem Buch vorlesen werde, die direkt vor Ort in Büsum und in den Küstengewässern spielen, sodass die Hörer die in dem Buch geschilderten Situationen an den Originalschauplätzen nacherleben können. So werde ich beispielsweise ein Kapitel lesen, in dem die ermittelnden Beamten mit einem Boot der Büsumer Wasserschutzpolizei zu einer Ölbohrinsel im Wattenmeer hinausfahren, wo Arbeiter der Anlage eine teilweise skelettierte Leiche gefunden haben.

Die Besucher der Lesung fahren ebenfalls von Büsum aus mit dem Schiff hinaus auf die Nordsee und können an der Backbordseite des Schiffes die Bohrinsel „Mittelplate“ sehr gut sehen. Diese diente als Vorlage für den Schauplatz in meinem Buch. Auf diese Weise wird die Veranstaltung für die Besucher zu einem noch intensiveren Erlebnis als bei einer Lesung an Land. Das Schiff passiert bei dieser Küstenfahrt zunächst die Schleuse des Hafens, macht dann eine Rechtskurve und fährt anschließend parallel zur Küste. Auf dem Rückweg wendet das Schiff, sodass die „Mittelplate“ dann auf der Steuerbordseite zu sehen ist. Die Bohrinsel, die in meinem Buch „Flackehörn“ heißt, ist als wichtigster Schauplatz des Buches aber zu jeder Zeit im Blick der Fahrgäste.

Die eigentliche Lesung wird ca. 45 Minuten dauern. Anschließend haben die Fahrgäste dann die Gelegenheit, mein Buch „Tief in der Nordsee“ für 10,90 Euro direkt an Bord bei mir zu kaufen und es auch signieren zu lassen. Außerdem stehe ich nach der Lesung für persönliche Gespräche mit den Gästen zur Verfügung.

Informationen gibt’s auch unter www.rahder.de, unter www.hauke-burmann.de sowie unter www.nordverdaechtig.de