Noch etwas hin, aber dann: In Husum bricht eine neue Eiszeit an

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Noch etwas hin, aber dann: In Husum bricht eine neue Eiszeit an
5 (100%) 1 vote

Disco_221213_W11A0717(CIS-intern) – Die 1. Husumer Eiszeit in der Messehalle ist ein voller Erfolg gewesen und so war die Freude groß, als klar wurde, dass es eine Fortsetzung geben wird. Über 20.000 Besucher gab es im letzten Jahr, fast 2000 Schüler nutzten die Vormittagsstunden und 80 Firmen feierten ihre Weihnachtsfeier in der mit viel Liebe zum Detail geschmückten Winterwelt.

Der sportliche Höhepunkt war die 1. Husumer Eisstockmeisterschaft. 16 Mannschaften traten gegeneinander in den Vorrundenspielen bis hin zum Finale an, aus dem Köster’s Ice Tigers als Sieger hervorgingen. Auch in diesem Jahr wird die Meisterschaft wieder ausgetragen. Die Vorrunde beginnt am 3. Dezember. Ab sofort können sich Mannschaften mit vier Spielern und zwei Ersatzspielern anmelden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Genaue Informationen und das Anmeldeformular ist auf der Website zu finden. Moderator Michael „Holzi“ Holst wird wieder für fangerechte Stimmung sorgen und den Wettbewerb begleiten.

Foto: Messe Husum

Die ersten Erfahrungen der Organisatoren mit der Husumer Eiszeit wurden durch viele konstruktive Ideen und Anmerkungen der Besucher ergänzt. So hat das Team der Messe Husum & Congress beschlossen, die 600 m² Eisfläche um einen 160 m² großen Bereich für das Eisstockschießen zu ergänzen. So ist das Eislaufvergnügen ungetrübt, während sich die Eissportler nebenan ebenfalls in Ruhe dem Spaß widmen können.

Wer gerade seine Firmen-, Privat- oder Vereinsfeier plant, kann sich Plätze für seine Gruppe reservieren lassen. Verschiedene, maßgeschneiderte Pakete werden vom Messeteam angeboten und beinhalten unter anderem den Verleih von Schlittschuhen oder das Eisstockvergnügen bis hin zum umfangreichen Buffet für das leibliche Wohl. Das Messeteam steht für Anfragen und Beratung schon jetzt zur Verfügung.

Für die Fans heißer Musik wurden die Eisdiscos zum Muss im letzten Jahr. Die Nachfrage war so groß, dass die Organisatoren schon jetzt die Termine für diese Saison festgelegt haben. Gleich fünf Disco-Abende, Einlass jeweils ab 19.30 Uhr, wird es geben. Genaue Termine für die Planung lassen sich auf der Website einsehen. Auf dem Eis mit Musik im Ohr und Kufen unter den Füßen ist der Spaß garantiert.

Im letzten Jahr haben viele Schulklassen eine Baumschmuckpatenschaft übernommen und sich damit ihren freien Eintritt erbastelt. Die wunderschönen und kreativen Arbeiten sorgten für eine individuelle Deko. Klassen können sich ab sofort über die Website unter dem Programmpunkt „Schüler Spezial“ anmelden. Sind alle Patenschaften schnell vergeben, gilt für die Schüler ein besonders günstiger Tarif.

Die 2. Husumer Eiszeit wird in den Ferien und an den Wochenenden immer um 10.30 Uhr die Tore öffnen und bis 19.00 oder 22.00 Uhr geöffnet haben. Neu ist in diesem Jahr, dass man auch am ersten und zweiten Weihnachtstag und am Neujahrstag die Husumer Eiszeit besuchen kann. Die Eintrittspreise sind so familienfreundlich wie im letzten Jahr. Möglich ist das aber nur durch die Mitwirkung von Sponsoren. „Hier haben wir attraktive Angebote für Firmen, eine Sponsoringbroschüre mit verschiedenen Paketen steht ebenfalls auf unserer Website www.husum-eiszeit.de zum Download bereit“, so Evke Möller und Rabea Möller vom Eiszeit-Team. „Gerne stehen wir aber auch für individuelle Anfragen zur Verfügung.“

PM: Messe Husum

Das gefällt mir! Da gebe ich doch gleich mal ein Like! Danke!

HOL DIR DIE FLIPBOARD APP! Immer die aktuellsten Neuigkeiten vieler Medien aus dem Norden auf dem SmartPhone oder iPhone – und auch auf dem PC! Lade Dir die App jetzt runter!