Nicht zu klein und nicht zu groß, der wunderbare Husumer Weihnachtsmarkt

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Nicht zu klein und nicht zu groß, der wunderbare Husumer Weihnachtsmarkt
Bewerte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Jede Stadt hat ihn, natürlich hat auch Husum einen Weihnachtsmarkt. Muß man in anderen, auch größeren Städten manchmal „kilometerweise“ laufen, um alles zu sehen oder gar gleich zig verschiedene Weihnachtsmärkte, vertelit auf die halbe City, besuchen, haben die Besucher des Husumer Weihnachtsmarktes es bedeutend einfacher. Sie laufen einfach im Kreis herum. Immer rund um die Tine auf dem Marktplatz vor der Kirche. Und angesichts der Punschstände bekommt man so dann u.U. einen richtigen Drehwurm.

Dazu schreibt die Husumer Touristinformation:
„Der Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz erstrahlt ab Montag, 25. November in festlichem Glanze und erwartet Sie zu Glühwein, gebrannten Mandeln, Karussell fahren – und Live-Musik. Die feierliche Eröffnung findet traditionell um 10 Uhr mit einem Gottesdienst in der Kirche St. Marien statt. Das Besondere: Zu Beginn des Gottesdienstes tragen alle Schausteller gemeinsam einen Adventskranz in die Kirche. Bis zum 29. Dezember bieten die Stände rund um den Tine-Brunnen Kunsthandwerk, Glühwein & Co., während Kinder im Karussell ihre Runden drehen können. Das musikalische Rahmenprogramm reicht von Jazz über Gospelgesang bis zum Posaunenchor“

Foto: Mario De Mattia

Öffnungszeiten Husumer Weihnachtsmarkt:
Montag – Samstag: 10 – 21 Uhr
Sonntag: 11 – 21 Uhr
Samstag, 30.11. & Sa, 14.12.: bis 24 Uhr (Late Night Shopping)
Dienstag, 24.12. (Heiligabend): 10 – 14 Uhr
Mittwoch, 25.12. (1. Weihnachtstag): geschlossen
Donnerstag, 26.12. (2. Weihnachtstag): 10 – 21 Uhr

Aber Husum bietet noch mehr als nur einen Weihnachtsmarkt mit vielen bunten Ständen
Das Weihnachtshaus Husum erwartet Besucher auf mehreren Etagen mit seiner umfangreichen Dauerausstellung rund um das Weihnachtsfest. Ab Samstag, 2. November zeigt die diesjährige Sonderausstellung „Thüringer Christbaumschmuck von einst und jetzt“ aus der Produktion von Walter und Magdolna Hähnlein. Zu sehen sind filigrane Kostbarkeiten – von umsponnenen Zeppelinen aus der Kaiserzeit über Segelschiffe mit kleinen Papiermatrosen bis hin zu schwebenden Christkindern.

Weihnachtlich-kulinarisch wird’s beim Weihnachtshighlight „Zu Gast bei Theodor Storm“: Am Samstag, 7. und 14. Dezember genießen Sie einen Weihnachtstag in Husum à la Theodor Storm. Mehr Infos finden Sie hier.

Die Husumer Stadtführer bieten an den vier Adventssamstagen Stadtführungen durch die weihnachtlich geschmückte Innenstadt an (samstags, 30.11. bis 21.12., jeweils 14:30 Uhr). Sie sind Nachtschwärmer? Dann begleiten Sie unseren Nachtwächter bei seinem abendlichen Rundgang durch das weihnachtlich-romantisch beleuchtete Husum (dienstags, 26.11. bis 19.12., jeweils 19 Uhr)!

Beim Late Night Shopping (bis ca. 24 Uhr) am Samstag, 30. November unterhält das Duo Joker mit Top-40-Musik (20-22 Uhr). Am Samstag, 14. Dezember lädt die Tourismus und Stadtmarketing Husum GmbH zum Jazz-Abend mit den Stormtown Nikoläusen (15-17 Uhr) und dem Hot House Duo (20-22 Uhr). An beiden Tagen hat der Husumer Weihnachtsmarkt bis ca. 24 Uhr geöffnet.

Noch mehr Informationen zu Weihnachten in Husum finden Sie hier bei der Touristinformation

Quelle: Husum Tourismus