Live im Husumer Speicher: Cate’s Leila

Datum der Veranstaltung: 6. September 2013 | Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Live im Husumer Speicher: Cate’s Leila
Bewerte diesen Beitrag

(CIS-intern) – „Vor allem in Moll getüncht geht es hier mit leisen und leisesten Schritten mit Bass, Gitarre, Klavier, Rhodes und zweistimmigem Gesang auf die weite Reise ins tiefste Innere der Einsamkeit. Und ebenso behutsam wieder auf den anderen zu.“ So beschreibt die taz die Musik von Cate´s Leila.
Die Bühne in blaues Licht getaucht, sanft fällt der Bass in den Rhythmus ein.

Das Timbre der Sängerin ist dunkel. Wie hinter einem Gazevorhang erklingt die Musik, breitet sich langsam im Raum aus, bewahrt ein Geheimnis. Wie bei der blauen Stunde, wenn die Laternen noch brennen und der Tag sich langsam ankündigt. Wenn Cate’s Leila spielen, schwingt in den poetischen Songs etwas von dieser nächtlichen Magie mit, so heißt doch Leila im Arabischen auch ‚längste dunkle Nacht’.

Foto: Joe E. Kröger

Neben Cate Martin (Gesang & Piano) und Micha Holland (Bass) stehen an diesem Abend auch Magnus Landsberg (Gitarre) und Lars Plogschties (Schlagzeug) auf der Bühne.

Freitag 6. September 2013 ab 20.30 Uhr
Speicher Husum

Eintritt: VVK 9 Euro / AK 12 Euro

Hast Du heute schon die Kleinanzeigen im Norden gesehen? Oder möchtest Du eine private Anzeige kostenlos aufgeben? Dann schaue mal hier: Kleinanzeigen im Norden