LAN – Literaten aus Nordfriesland – Beim KULTUR21 Festival in Husum

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte diesen Beitrag

Fotos-flan(CIS-intern) – In Nordfriesland gibt es seit Sommer 2013 eine kleine Gruppe engagierter Autoren, die es sich zum Ziel gesetzt haben, literarische Friesen zusammenzuführen. Entstanden ist die Gruppe „LAN – Literaten aus Nordfriesland“ bei Facebook, wo sich gleichgesinnte untereinander austauschen und auch Texte posten.

Inzwischen treffen sich etwa 13 Autoren, die ihren Arbeitsschwerpunkt in Nordfriesland haben, regelmäßig virtuell und real. So sind in der Gruppe Kinderbücher ebenso vertreten wie Krimi oder Fantasy. Aber auch die lyrische Facette wird man hier finden.

Wer einen ersten Eindruck von der Autorenschaft der LAN gewinnen oder sich der LAN anschließen möchte, ist herzlich eingeladen beim Kultur21 Festival im NCC am Samstag (27.9.) und Sonntag (28.9.) die Lesungen der LAN Autoren auf der Lesebühne zu verfolgen.

Samstag, 27.9.
12.00 Uhr Dieter Tippelt liest Kööp (Lyrik, Kurzgeschichten)

Sonntag, 28.9.
12.00 Uhr Birgit Pauls (Krimi)
13.00 Uhr Christine Hartung-Czaja (Fantasy)
14.00 Uhr Wencke Rowek, Timo Rowek (Lyrik)
15.00 Uhr Günter Wendt (Krimi)
16.00 Uhr Manfred Jelinski (Prosa)

Die Gruppe trifft sich alle zwei Monate auf dem Husumer Restaurantschiff Nordertor, immer Dienstags ab 19 Uhr.
Infos bei der Facebook Gruppe „LAN – Literaten aus Nordfriesland“ auf Facebook oder per Mail: lan-fb@gmx.de
Link zur „Lesebühne“ und den Autoren des Kultur21 Festivals: http://www.kultur21-festival.de/lesebuehne/

Auf dem Foto:
Stehend (von Links nach Rechts)
Dieter Tippelt, Günter Wendt, Christine Hartung-Czaja, Birgit Pauls
Im Vordergrund:
Wencke Roweck und Timo Roweck

PM: Günter Wendt

Das gefällt mir! Da gebe ich doch gleich mal ein Like! Danke!

HOL DIR DIE FLIPBOARD APP! Immer die aktuellsten Neuigkeiten vieler Medien aus dem Norden auf dem SmartPhone oder iPhone – und auch auf dem PC! Lade Dir die App jetzt runter!